Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 19

Ein herrliches Gefühl, in den Armen eines Mannes zu erwachen, der dieselben Gefühle hegte, wie ich selbst. Aber bevor ich mich in dieses für mich neue Abenteuer richtig stürzen würde, musste noch etwas anderes geregelt werden. Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 18

Ich sah zum Fenster hinaus und es war alles mit Schnee überzogen. Dementsprechend langsam befuhr David die Straße.

Glenda hatte mir das „Du“ angeboten, nachdem sie recht belustigt festgestellt hatte, dass David und ich wohl jetzt ein frisch gebackenes Paar waren. Paul zog natürlich nach. So musste ich meinen Chef nun nicht mehr mit „Sie“ anreden. Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 17

„Daran könnte ich mich gewöhnen“, sagte David und biss von seinem Toast ab.

Gemeinsam saßen wir am Frühstückstisch.

„Jederzeit wieder“, meinte Angus, stand auf und holte sich noch einen Kaffee. Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 16

„Ja Angus?“, sagte ich leicht genervt.

„Wo steckst du, ich mach mir Sorgen!“

„Noch einer…“, sagte ich mehr zu mir, als zu Angus, „… ich bin noch mit zu David gefahren.“ Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 15

„Um was geht es?“, fragte David neben mir.

Ich spürte, wie Anne an mir vorbei lief und neben mir ins Blickfeld ließ.

„Ich wollte Daten von der hiesigen Datenbank mit unserer abgleichen, aber irgendetwas blockiert das Programm.“ Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 14

Was hatte mein Bruder mit der ganzen Sache zu tun? Was für Verbindung hatte er zu Humphrey? Noch immer saß ich vor meinem PC und starrte auf meinen Monitor. Das war nun eindeutig zu viel. Er war zu weit gegangen. Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 13

Connor öffnete den Umschlag, zog die Papiere heraus und begann zu lesen. David, der sich noch immer hinter ihm befand, lugte über Connors Schultern. Er bekam große Augen.

„… dein Bruder?“, sagte Connor und schaute auf. Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 12

Ich zog mein Handy hervor und wählte die Nummer des alten Barkley an, der sich immer für Grannys ärztliche Belange einsetzte. Es war zwar Sonntag, aber ich wollte das so schnell wie möglich erledigt wissen. Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 11

„Ja!“, strahlte mich Angus an.

„Würdest du da gerne hingehen?“

„Klar!“, lachte Angus.

„Jetzt sofort?“

„Wie jetzt sofort?“ Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 10

Voll Scharm musste ich wieder zugeben, viel zu wenig über David zu wissen.

„Hör auf zu starren, begrüße deinen Gast!“, flüsterte Blair.

„Du hast ihn ein geladen.“

„Sind wir wieder im Kindergarten?“ Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 9

Ich entschloss mich, über das nächtliche Vorkommnis, erst mal meinen Mund zu halten. Wie jeden Morgen lief ich direkt ins Büro, als mir die Unterhaltung von gestern in den Sinn kam. War der liebe Mr. Cook wirklich derjenige, der sich an meinem PC vergriffen hatte. Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 8

Schmerz erfüllt stöhnte ich auf. Angus erschien im Flur und schaute mich geschockt an.

„Was machst du denn? Hast du dir weh getan?

Immer noch starrte ich auf den Spiegel, aber Davids Augen waren verschwunden. An meinem Verstand zweifelnd, schüttelte ich den Kopf. Angus half mir auf. Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 7

Paul erschien und hatte David im Schlepptau. Er zog ihn regelrecht am Ärmel hinter sich her. Was er zu David sagte, konnten wir nicht verstehen. Leichte Panik überfiel mich, weil mir das schon wieder zufiel wurde. Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 6

Der Wind hatte mich in der Nacht lange wach gehalten. Zuviel unbekannte Geräusche waren um das Haus und im Haus gewesen. Etwas gerädert hatte ich Angus am Hafen abgesetzt und war anschließend zur Bank gefahren. Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 5

Unschlüssig stand ich neben meiner Autotür und wartete, dass Blair endlich fertig eingeparkt hatte. Zu meiner Überraschung hatte sie sich in meiner geistigen Abwesenheit kurz Sachen zum Anziehen besorgt, dass sie heute nicht in den gleichen Teilen erschien, wie gestern. Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 4

Der Wasserkocher kündigte das heiße Wasser an, in dem er sich abstellte. Angus schütte es in die Tassen und kam wenig später zu uns.

„Keine Sorge, mir geht es gut!“, meinte er, „naja, dass ich meine Unterkunft verloren habe…, aber ich darf ja jetzt bei dir wohnen!“ Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein Spieglein an der Wand – Teil 3

Beide nickten wir. Eigentlich wollte ich mir nicht die Blöße geben und wieder zu David zuschauen, aber mein Körper gehorchte meinem Gehirn nicht und mein Blick wanderte erneut zu David.

„Ich will da in nichts hineingezogen werden.“ Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 2

Etwas ausgepowert durchlief ich die Kontrolle am Personaleingang und zeigte wie jeden Morgen meine ID – Card, die an einem blauen Band um meinen Hals hing.

„Guten Morgen Mr. Lennox.“

„Morgen“, gab ich nickend zurück, ohne mein freundliches Gegenüber anzuschauen. Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 1

Der große Tag war endlich gekommen. Mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge zog ich endlich in das Haus meiner Großmutter. Lange hatte ich mich dagegen gewehrt, denn es hingen einfach zu viele traurige Erinnerungen an diesem Haus. Weiterlesen

Alle Jahre wieder…

Hallo ihr Lieben,

wie gewohnt kommt morgen der neue Adventskalender. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und eine ruhige Adventszeit. Vor allem bleibt gesund!

Liebe Grüße euer Pit

Serverprobleme

Hallo ihr Lieben,

leider hatten wir die letzten Tage ein wenig mit Serverproblemen zu kämpfen.

Diese sollten nun behoben sein und die Seite wieder wie gewohnt funktionieren.

 

Gruß

Basti

Traumschiff – Teil 140

Teste… Transporte… neuer Stall… Aufbau… Ferdis Bruder Lagerfreuden… Besuch im Camp Regenbogen… Sport und Spiel… Love is all you need.

Philipp, Mittwoch, 06.07.2011, 09:15 Uhr mit Noah und Tante Irene beim Frühstück.
Gerade eben erfahre ich, dass Onkel Ulf, Tante Irene und Oma am Mittwoch nächster Woche für zwei Wochen an den Gardasee in Urlaub fahren. Das war zwar schon mal ein Thema vor ein paar Wochen, ist aber wohl an mir vorbei beredet worden. Weiterlesen

Ein anderes Leben – Teil 21

War es nur Einbildung, oder der stechende Schmerz meines Kinns, der meine Sinne so verwirrte? Ich sah Juen, wie er in Zeitlupe, über mich hinweg flog und gekonnt mit dem Schuh, meinem Peiniger in dessen Fresse trat. Weiterlesen

Traumschiff – Teil 139

Aufklärungen…Verwirrungen, zarte Bande ? …Ferienspaß… Zugriffvintage… Sonne, Wasser, Pferde und Hunde.

Jeremy, Freitag, 01.07.2011, 17:30 Uhr, im Stall mit Ferdi, Finn ist auch da.

Finn ist spontan gestern Abend, nach dem wir, Mama und ich, ihn nach der Sitzung bei Otto zur WG gefahren hatten, hier raus zu mir gekommen, dieses Mal mit Ralfs Auto. Weiterlesen

Vampirblut

Prolog

Leigh ist zwanzig Jahre alt, lebt und wohnt in Sydney (Australien). Er hat schulterlange dunkelbraune Haare und braune Augen. Von der Statur her, ist er sehr sportlich und schlank.

Vergil und Derek sind Vampire, die irgendwo in einer anderen Zeit… in einem anderen Land existieren.

Weiterlesen