Peter Böhles

Meist kommentierte Beiträge

  1. Story of the Week — 25 Kommentare
  2. Das letzte Wort… — 20 Kommentare
  3. Suddenly royal – Teil 1 — 13 Kommentare
  4. Herzlichen Dank…. — 10 Kommentare
  5. Eric Einarson – Das Pompeji – Projekt — 8 Kommentare

Beiträge des Autors

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 9

Ich entschloss mich, über das nächtliche Vorkommnis, erst mal meinen Mund zu halten. Wie jeden Morgen lief ich direkt ins Büro, als mir die Unterhaltung von gestern in den Sinn kam. War der liebe Mr. Cook wirklich derjenige, der sich an meinem PC vergriffen hatte.

Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 8

Schmerz erfüllt stöhnte ich auf. Angus erschien im Flur und schaute mich geschockt an. „Was machst du denn? Hast du dir weh getan? Immer noch starrte ich auf den Spiegel, aber Davids Augen waren verschwunden. An meinem Verstand zweifelnd, schüttelte ich den Kopf. Angus half mir auf.

Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 7

Paul erschien und hatte David im Schlepptau. Er zog ihn regelrecht am Ärmel hinter sich her. Was er zu David sagte, konnten wir nicht verstehen. Leichte Panik überfiel mich, weil mir das schon wieder zufiel wurde.

Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 6

Der Wind hatte mich in der Nacht lange wach gehalten. Zuviel unbekannte Geräusche waren um das Haus und im Haus gewesen. Etwas gerädert hatte ich Angus am Hafen abgesetzt und war anschließend zur Bank gefahren.

Weiterlesen

Adventskalender – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 5

Unschlüssig stand ich neben meiner Autotür und wartete, dass Blair endlich fertig eingeparkt hatte. Zu meiner Überraschung hatte sie sich in meiner geistigen Abwesenheit kurz Sachen zum Anziehen besorgt, dass sie heute nicht in den gleichen Teilen erschien, wie gestern.

Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 4

Der Wasserkocher kündigte das heiße Wasser an, in dem er sich abstellte. Angus schütte es in die Tassen und kam wenig später zu uns. „Keine Sorge, mir geht es gut!“, meinte er, „naja, dass ich meine Unterkunft verloren habe…, aber ich darf ja jetzt bei dir wohnen!“

Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein Spieglein an der Wand – Teil 3

Beide nickten wir. Eigentlich wollte ich mir nicht die Blöße geben und wieder zu David zuschauen, aber mein Körper gehorchte meinem Gehirn nicht und mein Blick wanderte erneut zu David. „Ich will da in nichts hineingezogen werden.“

Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 2

Etwas ausgepowert durchlief ich die Kontrolle am Personaleingang und zeigte wie jeden Morgen meine ID – Card, die an einem blauen Band um meinen Hals hing. „Guten Morgen Mr. Lennox.“ „Morgen“, gab ich nickend zurück, ohne mein freundliches Gegenüber anzuschauen.

Weiterlesen

Adventskalender 2020 – Spieglein, Spieglein an der Wand – Teil 1

Der große Tag war endlich gekommen. Mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge zog ich endlich in das Haus meiner Großmutter. Lange hatte ich mich dagegen gewehrt, denn es hingen einfach zu viele traurige Erinnerungen an diesem Haus.

Weiterlesen

Alle Jahre wieder…

Hallo ihr Lieben, wie gewohnt kommt morgen der neue Adventskalender. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und eine ruhige Adventszeit. Vor allem bleibt gesund! Liebe Grüße euer Pit

Ein anderes Leben – Teil 21

War es nur Einbildung, oder der stechende Schmerz meines Kinns, der meine Sinne so verwirrte? Ich sah Juen, wie er in Zeitlupe, über mich hinweg flog und gekonnt mit dem Schuh, meinem Peiniger in dessen Fresse trat.

Weiterlesen

Hallo ihr lieben…

endlich durch! Das Geschichtsarchiv ist endlich komplett neu verlinkt und alle Geschichten wieder direkt zugänglich. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Lesen Liebe Grüße euer Pit

Ein anderes Leben – Teil 20

Ich war doch sehr erstaunt, dass sogar meine Großeltern an den Flughafen gekommen waren. Mit allem hätte ich jetzt gerechnet, nur das nicht. Wie es sich gehört, begrüßte ich erst Großmutter und Großvater. Er wollte mich gar nicht mehr aus der Umarmung lassen. Hatte er Angst, ich würde mitfliegen wollen? Endlich entließ er mich aus …

Weiterlesen

Suddenly royal II

Gedankenverloren stand ich an den Baum gelehnt. Es war zwar recht kühl und es fror mich auch leicht, aber es war mir wie immer schlicht weg egal. Jeder Tag schien hier gleich zu sein. Nur das heute etwas Schnee lag.

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 24.Türchen

Was ich zu sehen bekam, als ich hinaustrat, war kaum zu fassen. Während Gregory auf dem Boden lag und Jayden hinter ihm kniete,

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 23.Türchen

Die Sonne schien in mein Zimmer und hatte wohl auch die restlichen Schneewolken vertrieben, zudem lag mein Sonnenschein in meinem Arm und lächelte. Ob er wirklich noch schlief, oder träumte er gerade von mir? Saft strich ich ihm eine Strähne aus dem Gesicht und glitt vorsichtig mit den Fingerspitzen über seine Wange. „Nicht aufhören!“, kam …

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 22.Türchen

„Großmutter Sophie?“, blabberte Jayden mir nach. „Hallo Jayden… Molly!“, sagte Grandma lächelnd und hielt sich immer noch an meinem Arm fest. „Das ist deine Grandma, über die niemand spricht?“

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 21.Türchen

Vor mir stand eine Kanne mit Tee und eine Tasse. Caitlin hatte sich zu mir gesetzt. Sie hatte die ganze Zeit von Vater erzählt, über Dinge, die ich nicht gewusst hatte. Auch dass Papa bis zum Verschwinden seiner Mutter, zwar beliebt bei der Dienerschaft, aber für jeden Streich zu haben war.

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 20.Türchen

„Mit zu Taylor gehen“, meinte Mum. „Aber…, aber…“ „Was denn? Du willst nicht? Da wird dein Freund aber sehr traurig sein!“ Entgeistert schaute ich zwischen Mum und Taylor hin und her.

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 19. Türchen

Harry hatte sich verzogen und ich stand nun vor Tante Abigails Arbeitszimmer. In diesem Teil war ich noch nie gewesen, noch hatte ich gewusst, wie viele Zimmer es hier hinten noch gab. Ich konnte vier weitere Türen ausmachen.

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 18. Türchen

„Meine Mutter?“, fragte Gregory. „Was will denn die hier?“, wollte ich wissen. „Jack, das ist ihr Elternhaus“, ermahnte mich Mum. „Das meine ich nicht, warum taucht sie so plötzlich auf?“

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 17.Türchen

Gregory lächelte nun verlegen und bevor wir die Unterhaltung fortsetzen konnten, wurde am Haus die Tür geöffnet. Tante Abigail trat heraus. Wie machte sie das nur, stand sie immer hinter einem Fenster versteckt, um zu sehen, wer vorfuhr? „Hallo zusammen“, rief sie und kam die Treppe herunter. Sie schaute zwischen mir und Gregory hin und …

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 16. Türchen

„Mr. Hamilton, würden sie bitte meinen Sohn aussprechen lassen!“ Mum hatte nun auch einen recht strengen Ton drauf. „Ich verstehe sie, aber bitte hören sie sich ihn an, sie können uns dann immer noch vor die Tür setzten!“ „Großvater…, was ist los?“, kam es verständnislos von Gregory. „Ach mein Junge“, flüsterte Mrs. Hamilton leise und …

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 15. Türchen

Sie wird doch jetzt nicht von Gregory anfangen. Halt, sie konnte nicht wissen, dass Tante Sophia, Gregorys Mutter war, ich hatte es ihr noch nicht gesagt. „Deine Mutter ist da nicht anders, oder?“, sagte Sabrina zu Jayden. War Sabrina von allen guten Geistern verlassen? So etwas sagt man doch nicht! „Sabrina“, kam es von Molly, …

Weiterlesen

Adventskalender – Suddenly royal II – 14. Türchen

Ich war mit Mum alleine. Tante Abigail war gegangen. Ich musste das für mich erst richtig verarbeiten. James hatte seinen Sohn verloren an Weihnachten vor vier Jahren, nur weil dieser schwul war und damit nicht umgehen konnte.

Weiterlesen